Jump to Navigation

Kroog

Willkommen in Kroog

 

Kroog Panorama

 

Auf dieser Webseite möchte ich Ihnen unseren Stadtteil
und seine Geschichte im Wandel der Zeit einmal vorstellen.
Bei allen Bürgern aus Kroog, die hierzu beigetragen haben und mir auch die Genehmigung
zur Veröffentlichung erteilten, möchte ich mich recht herzlich bedanken.

                                                                                     Robert Möller                       

 

Ich suche weiterhin für meine Web-Seite altes Bildmaterial aus Kroog,
wie zum Beispiel
Siedler bei Bau-, Garten- und Bastellarbeiten usw.
Kroog im Bau und im Krieg
Krooger Ereignisse und Dokumente.

Tel. 0431/78 30 51

              

 

1286 - die erste urkundliche Erwähnung

 

Graf Albrecht von Orlamünde ritt durch die dichten Wälder.

Graf Albrecht von Orlamünde, Stadthalter von Holstein, gründete mit Hilfe
des Adels 1212 das Kloster Preetz und ließ von hier aus durch christliche
Bauern das Land besiedeln.
So entstanden die Walddörfer, unter anderem auch "villa Croch"
- unser Kroog -, welches erstmalig am 21. Januar 1286
im Bocholtschen Register des Kloster Preetz aufgeführt wird...

Weiter zum  "Hof Kroog"

 

Die Gründung der
Villenansiedlung Kroog

 

Architekt Fritz Kroeger, Gründer der Villenansiedlung Kroog

 
Als der junge Architekt Fritz Kröger erfuhr dass der
Hofbesitzer August Witt einen Teil seiner Ländereien
verkaufen wollte, fasste er den Plan, für naturliebende
Menschen,  auf dem Gelände des Hofes Kroog
eine Siedlung zu errichten.

Weiter zur  "Siedlung Kroog"

 

 

Kroog
im Wandel der Zeit

 

Blick auf Kroog

 Ein kahles Fleckchen Erde wurde bebaut und begrünt.
Im Hintergrund ist der Wellsee zu erkennen.

 

weiter zu  "Einst und heute"

 

 

Geschichten aus Kroog
und dem Umland

Krooger erzählen
So hett dat anfungen

In dankbarer Erinnerung an Heinrich Hase dem Mitbegründer der Landhausansiedlung Kroog

von Heinrich Hase
* 27. August 1893   † 02. Februar 1978

Ick bün een Hamburger Jung. 1914 rückte das Infanterie-Regiment Nr. 76 nach dem Westen in den Krieg.
Damals diente ich in der Maschinengewehrkompanie und wurde als Richtschütze verwundet.
Nach meiner Genesung wurde ich als Facharbeiter zur Kaiserlichen Werft in Wilhelmshaven kommandiert.
Im November 1917 versetzte man mich an die gleiche Werft Kiels. .......

 

 

weiter zu  "Geschichten und Gedichte"

 

 

Kroog und seine Nachbarn

Elmschenhagen

 

Schon in frühester Zeit lassen sich aus
klösterlichen Urkunden und kirchlichen Aufzeichnungen
die engen Verbindungen zwischen
Elmschenhagen und Kroog feststellen.

Schon in frühester Zeit lassen sich aus klösterlichen Urkunden und kirchlichen Aufzeichnungen die engen Verbindungen zwischen Elmschenhagen und Kroog feststellen.

 

weiter lesen Sie  "unsere Nachbarn"

 

 

 



                                                          

 

copyright

Für die Beweisführung der Einzigartigkeit
wurden von vielen Bildern einige unwichtige Details entfernt.
 Originale sind archiviert.

 

 



Main menu 2

by Dr. Radut